Akut- und Infektionsklinik, SUS, Malmö. C.F. Møller. Photo: Jørgen True

Akut- und Infektionsklinik, SUS, Malmö

Die runde Akut- und Infektionsklinik des Universitätskrankenhauses SUS in Malmö ist darauf eingerichtet, bestmöglichen Schutz vor Ansteckungen zu gewährleisten, und ihre markante Form ist das neue Wahrzeichen des gesamten Klinikbereichs.
 Akut- und Infektionsklinik, SUS, Malmö. C.F. Møller. Photo: Jørgen True
Fakta

Auftraggeber

Regionservice Södra Skåne

Adresse

Malmö, Sverige

Fläche

24000 m² (51 Krankenhausbetten)

Jahr

2006-2011

Wettbewerb

1. Preis im Internationalem Architekturwettbewerb. 2006

Bauausführung

PEAB AB (Auftragnehmer)

Architekt

C.F. Møller Architects in Zusammenarbeit mit LINK arkitektur

Landschaft

C.F. Møller Architects

Künstler

Monika Gora, Jacob Dahlgren, Lena Ignestam, Mikael Johansson

Weitere Kooperationspartner

Zusammen mit
FB Flygfältsbyrån, Byggteknik i Skåne, Incoord, FLK Sverige, GMKI Elkonsult, Fire Safety Design, Akustikgruppen

Preise
Preise
  • Best International Design - Building Better Healthcare Award. 2012
  • Nominiert für Samhällsbyggarpriset. 2011
  • Shortlistet WAN Awards Healthcare. 2011
  • Finalist für den Kasper Salin-Preis. 2010
  • Gewinner des Stadsbyggnadspriset, Malmö. 2010
  • 1. Preis im Internationalem Architekturwettbewerb. 2006

Die Patienten erreichen den Isolationsbereich durch eine Schleuse vom Balkon aus, der das gesamte Gebäude umgibt. Es sind Außenaufzüge ausschließlich für infizierte Patienten und Abfalltransporte vorhanden sowie Innenaufzüge für Personaltransporte und die Versorgung mit sauberen Materialien. Jede Etage lässt sich im Falle einer Epidemie in kleinere Einheiten unterteilen. C.F. Møller hat auch das feste Inventar für die Akut- und Infektionsklinik entworfen.

Mehr lesen

Weitere Projekte | Gesundheitssektor

Zu den Projekten

Contact

Feel free to contact us for more information or business inquiries.