Schule auf Islands Brygge. C.F. Møller. Photo: Adam Mørk

Schule auf Islands Brygge

Zwischen dem Stadtteil Islands Brygge, dem Kopenhagener Hafen und dem Naturschutzgebiet Amager Fælled befindet sich die Skolen på Islands Brygge, eine Schule für die Klassenstufen 6-9, die Ernährung und Bewegung als besonderen Schwerpunkt hat.
 Schule auf Islands Brygge. C.F. Møller. Photo: Adam Mørk
Fakta

Auftraggeber

Københavns Kommune Byggeri København (BYK)

Adresse

Kopenhagen, Danmark

Fläche

10.000 m²

Jahr

2016-2021

Projektsteuerer

Bascon A/S

Bauausführung

MT Højgaard

Ingenieur

MT Højgaard

Architekt

C.F. Møller Architects in Zusammenarbeit mit Tredje Natur

Landschaft

C.F. Møller Architects in Zusammenarbeit mit Tredje Natur

Weitere Kooperationspartner

Autens Future Schools

Preise
  • Nominiert für den Renovierungspreis in der Kategorie Institution.. 2022
  • 1. Preis im Architektenwettbewerb. 2017

Der besondere Fokus der Schule ermöglicht den Schülern, theoretischen Unterricht mit körperlichem, sensorischem und erlebnisbasiertem Lernen zu verbinden. Diese Art des Lernens hat der Skolen på Islands Brygge ihre Gestalt verliehen.

Seine Dreiecksform entnimmt das Gebäude aus der angrenzenden Umgebung, der Stadt, dem Hafen und dem Naturschutzgebiet, die jeweils auch die Material- und Farbwahl inspiriert haben.

Da Ernährung für die Identität der Schule sehr wichtig ist, bildet die Mensa den zentralen Raum der Schule. Mit doppelter Geschosshöhe wird die Mensa nicht nur als Speisesaal genutzt, sondern bildet auch einen Knotenpunkt, der alle Funktionen der Schule miteinander verbindet. Auf diese Weise wird der Speisesaal auch zu einem Gemeinschaftsbereich, in dem sich die Schüler über die zahlreichen Aktivitäten der Schule hinweg begegnen können.

Da Bewegung ein weiterer Schwerpunkt der Schule ist, ist es wichtig, dass die Architektur Räume für körperliche Aktivität und Spiel bereitstellt. Dies geschieht insbesondere durch die dynamische Spiralform des Gebäudes, das mit einem Treppenmotiv auf die aktive Dachfläche der Schule einlädt. Die Dachlandschaft bietet Zugang zu mehreren Angeboten der Schule, sodass die Schüler eine Abkürzung über das Dach nehmen können, die aktiviert und Spaß macht. Ganz oben befindet sich das Sportdach, das mit einer Laufstrecke, einem Parcoursbereich und einem Ballspielkäfig vielfältige Möglichkeiten für körperliche Aktivitäten bietet.

Die Innen- und Außenbereiche der Schule sind in enger Verbindung zueinander gestaltet. Jede Klasse hat somit direkten Zugang zur Dachlandschaft, während die naturwissenschaftlichen Fachklassen der Schule in einem Dachbereich mit einem Garten für die Biologie, Gewächshaus für Physik und Chemie sowie Gärten, die für die ernährungswissenschaftlichen Fächer genutzt werden, eingebunden sind.

Mehr lesen

Weitere Projekte | Bildung

Zu den Projekten

Contact

Feel free to contact us for more information or business inquiries.